Monotone Arbeit am Fließband in der Tschechischen Republik führt zu den häufigsten Berufskrankheiten. Es gibt dann auch viele Patienten Patienten mit staubigen Lungen. Laut Nummerierten Daten im vergangenen Jahr, Ärzte haben gefunden und erkannt 1.210 Krankheiten verursacht nur am Arbeitsplatz. Es sind aber auf jeden Fall nicht alle. Viele Mitarbeiter auch aus Angst, dass sie einen Job zu verlieren, überblicken die Symptome und ge nicht zum Artzt.

Karpaltunnel-Syndrom, allergische Ekzeme, Schuppenflechte und staubig Lunge sind die häufigsten Gesundheitsprobleme, an denen die Tschechen leiden im Zusammenhang mit der Ausübung des Berufs.

Die Liste der anerkannten Berufskrankheiten im vergangenen Jahr hat sich ausgebaut. Zum ersten Mal nach sechzehn Jahren. “Es ist möglich, Lungenkrebs in Kombination mit Staub Befund zu melden. Letztes Jahr hatten wir zwei solche traurigen Fälle gemeldet”, sagt der Leiter der Abteilung für Berufskrankheiten Poliklinik Bergbau in Ostrava Rostislav Gromnica.

Die häufigsten Diagnosen wurden von der Oberfläche der Minenschächte in die moderne Industriezonen übertragen. “Wenn ein Arbeiter acht Stunden täglich, klischee Bewegungen, oft mit den Händen über dem Kopf in schwierigen Arbeitspositionen, kommt es offensichtlich zu Schaden “, ergänzt Gromnica.

In den tschechischen Tabellen der Berufskrankheiten fehlt noch Stress, Burnout und psychische Probleme. “Ich bekomme häufig Anfragen, ob wir ihre Krankheit kompensieren können. Denn jetzt, nein “, sagt die Leiterin der Klinik für Arbeitsmedizin 1. Medizinische Fakultät Daniela Pelclová.

Die Änderung in der Liste der anerkannten und damit kompensiert Krankheiten wird vorbereitet. Offensichtlich kommt es früher als nach sechzehn Jahren, wie es jetzt geschehen ist.